Roland 404 MK2

Aktuelles Softwareupdate 30. April 2024: Update Roland SP 404 MK2

Aktuelle APP (PC) 30. April 2024 : App für PC

Anweisung zu neuen Updates für die Roland SP 404 MK2

Um die Updates zu machen, brauchen wir folgendes: 1. Ein Card-reader (Kartenlesegerät) für die SD Karte und 2. ein Kabel von USB 2 oder 3 zu USB C und eine neue SD Karte (bis 64 Gb)

Jetzt müssen wir die neue SD Karte in der Roland MK2 formatieren. Das machen wir so. Wir schalten das Gerät ein, stecken die neue SD Karte in den Schlitz (rechts). Danach drücken wir die Tasten “Shift” und die Ziffer “13” gleichzeitig. Dann sollten wir im Display folgendes erkennen.

Wir drehen jetzt den Podi ” Push Enter ” (rechts) zum Import im Display. Wir drehen den Podi zu “Format SD Card” und drücken den Podi ” Push Enter “. Nun wird die Karte Formatiert und ist bereit für den Card Reader!

Wir entnehmen jetzt die SD Karte von der MK2 und stecken die Karte in den Card Reader. Nun müssen wir die 2 Dateien (Download Softwareupdate siehe oben) einfach in das erste Verzeichnis kopieren. So sollte es denn aussehen.

Jetzt entnehmen wir die Karte mit der Updateversion und stecken es wieder in die MK2. Die Mk2 sollte hier aber aus sein. Wenn die Karte im Gerät eingesteckt ist, drücken wir erst die “Shift” Taste und lassen diese gedrückt, wenn wir das Gerät einschalten. Nun sollte diese Anzeige kommen.

Jetzt drücken wir den ” Push Enter ” Button und das Update wird aktualisiert. Dieses kann einige Minuten dauern. Erst die Box ausschalten wenn es im Display steht. Jetzt ist das neue Update drauf gespielt und die neue App kann benutzt werden, um den PC mit der Mk2 zu verbinden.

Anmerkung!

Dieses Update sollte gemacht werden wenn, die Box einfriert, die Box langsam hochfährt, oder ihr von uns eine neue bespielte Karte haben wollt (Backup). Wenn die MK2 vom Schausteller nicht die gleiche Version hat wie dieses Update, wird die Karte nicht vom Gerät gelesen! Es sollte aktuell die Version 4.04 auf der Mk 2 installiert sein.


Gewünschte Jingles auf die Mk2 laden

Bevor wir die Mk2 bespielen ist eine Sache wichtig. Die Mk2 kann wav und mp3s gut einlesen. Die Mp3s sollten aber gemastert sein. Wir können zwar später die Dateien im Gerät selber lauter stellen, es wird aber dann auch mehr rauschen. Die Wav Dateien sollten in 16 Bit und 44.100 Hz konvertiert sein. Ansonsten gibt es hier Probleme beim raufspielen der Datei (error). Die Dateien dürfen keine Umlaute verfügen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass man die gewünschte Datei nicht raufspielen kann. Die Mp3 Dateien sollten in 320 Kbit konvertiert sein. Anbei ein kleines Video, wie man es machen sollte.

Bevor wir die Jingles auf die Mk2 kopieren, muss die Mk2 mit einem Kabel über USB 2 oder 3 zu USB C verbunden sein. Dafür brauchen wir die App, die man hier oben auf der Seite runterladen kann. Wenn wir dieses alles haben, kann es auch schon los gehen. Als erstes machen wir die Mk2 an und danach die Roland App. Wir öffnen die Roland App und ” Connecten ” zur Box ( Button in der Software). Nun sollte es so aussehen.

In der Software gibt es tolle Funktionen die wir hier nicht alle beschreiben können. Die wichtigsten Funktionen sind: Löschen einiger Tracks (weiße Cluster), aufspielen der Datei, Lautstärke der Datei, Alles löschen, Gate.

Löschen einiger Tracks: Einfach den weißen Cluster anklicken und nach rechts schieben. Hier kommt in der Mitte ein Mülleimer. Da die Datei hineinschieben.

Aufspielen der Tracks: Gewünschte Datei von der Festplatte in das gewünschte Feld reinschieben. Beachte, dass die Dateinamen keine Umlaute haben, bzw. der Ordner auf der Festplatte.

Nachdem die Datei im Feld als weißer Cluster erscheint, muss die Lautstärke angepasst werden. Das macht man in der Software mit ” Level “. Es sollte nie über 100 eingestellt sein. Wir nehmen immer genau Level 100, da unsere Jingles immer gleich laut sind. Bei fremden Jingles, die anders gemastert sind, können bis 127 geregelt werden.

Der Gate muss aus sein, damit man die Jingles komplett in voller länge abspielen kann. Wenn Gate an ist, muss man die Taste solange auf der Mk2 drücken, bis der Jingle zu Ende gespielt ist.

Komplettes löschen der Datenbank (also alle 160 Belegungen) kann man ganz einfach löschen. Man klickt auf Init und klickt auf “All” dann ist alles gelöscht und die Box ist leer.

Nachdem man seine persönlichen Jingles auf die MK2 kopiert hat, sollte man ein Backup machen auf einer leeren formatierten SD Karte. Das Backup macht man wie folgt:

SD Karte formatieren (siehe oben), “Shift” und die 13 gleichzeitig drücken, dann auf Backup und dann auf Backup. Dann wird die Einstellung vom Gerät auf der SD Karte gespeichert.

Achtung!! Bandansagen die mehr als 15 Minuten Laufzeit haben, werden von der Mk2 ignoriert, da eine Taste nur ca. 15 Minuten abspielen kann!! Für die Installation übernehmen wir keine Verantwortung. Dieses geschieht auf eigene Gefahr. Die Dateien sind originale Dateien von der Firma Roland.

Neue Jingles für den

Bald bei uns!!

error: Rechtsklick nicht erwünscht